Was Miley Cyrus mit Wahlfreiheit zu tun hat

Bild MuttiBlog2

Kritik ist ja bekanntermaßen die beste Bestätigung – insofern fühle ich mich stellvertretend geehrt. Zudem liefert oben abgebildeter Tweet noch einen gesunden Grund, um sich nächsten Sonntag für die CDU zu entscheiden. Denn wenn es nach den grünen Moralaposteln, Gutmenschen und sogenannten Hütern des Internet geht, dürfen wir (wobei ich garnicht weiß, wer „WIR“ genau ist) da nicht rein . Ins Netz und in tumblr schon gleich garnicht. Und wenn es nach KGE, Jürgen Trittin, Claudia „ich liebe die Konflikte in der Türkei“ Roth oder auch moralisierenden Sozialdemokraten geht, darf ich wahrscheinlich noch nichtmal einen Miley Cyrus tumblr gut finden (oder auch eine Bilderstrecke, auf der die ehemalige Hannah Montana frivol an Dingen leckt).

Aha. Verbotskultur für eine bessere Welt. Na dann. Als ob von einem #muttimachts tumblr die Welt untergeht. Dabei bin ich mir ziemlich sicher, dass sich Terry Richardson davon nicht unterkriegen lässt und weiter leicht bekleidete Geschöpfe fotografieren wird, ebenso wie die allseits beliebte NSA auch ihren Blog via tumblr weiter betreiben wird.

Von mir aus kann jeder einen tumblr machen. Wahlfreiheit nennt man das. Für alle die das nicht kennen: Das ist genau dasselbe wie die Freiheit zu haben, zwischen Krippenplatz oder Betreuungsgeld zu wählen. – Und weil ich mir meine Freiheit um keinen Preis nehmen lassen möchte, wähle ich … Ach das wisst Ihr ja schon. (Genau: Mutti :) )

Wer mehr über die Verbotskultur der Grünen wissen möchte, sollte das hier nicht verpassen:

Grumpy Cat, Angela Merkel und warum ich die CDU wähle

Diese Vision gönne ich Mutti

Diese Vision gönne ich Mutti

Es wird ja immer gesagt, meine Generation der heute 25 bis 35 jährigen und erst recht diejenigen danach würden in so guten Wohlstandsverhältnissen und so gut behütet aufwachsen, dass ein Problembewußtsein und damit eine tiefgehende eigene politische Meinung völlig fehlen. Denn ohne einschneidende Krisen auch keine Notwendigkeit sich zu bekennen. Soweit die Theorie. Die ja auch irgendwie zutrifft. Und ehrlich gesagt: Als Urenkelin einer deutsch-jüdischen Familie finde ich es unglaublich gut, dass ich heute frei meine Meinung sagen kann, mitbestimmen und wählen darf. Tja, aber warum dann CDU? Naja, uns geht es zwar ziemlich gut hier in Deutschland, aber jeder einzelne hat doch auch Träume und Ziele für sein Leben. Um die zu verwirklichen braucht es einen stabilen Hintergrund – denn ob als Künstler oder Hipster der gerade an einem “Projekt” sitzt – muss ich mir ziemlich wenig Gedanken um den sonstigen Lauf der Welt machen. Ob das nicht sowieso selbstverständlich ist? Nun, ich zumindest glaube, dass wir mit einer anderen Außen- und Europapolitik schon ziemlich am Allerwertesten wären. Im schlimmsten Falle aus dem Euro ausgetreten und als kleiner Goliath jetzt so ziemlich am Verlieren gegen den Weltmarkt – inklusive Konjunktureinbruch, steigender Arbeitslosigkeit und -als Folge davon- einer noch niedrigeren Geburtenrate.
Schon auf Grund der vielen durchkämpften Brüsseler Nächte gebührt Mutti also nicht nur Anerkennung sondern allermindestens die Zweitstimme!

Kritiker sagen jetzt, Merkels Politik habe keine Vision, sei nur Reaktion. Ja verdammt, was ist daran in einer Zeit der Ultraschnellebigkeit so schlimm? Damit wir, damit jeder einzelne von uns Visionen haben kann, ist das vielleicht genau der richtige Politikstil. Denn was hilft es denn in einer Filterbubble der Visionen zu leben und zu regieren wenn einem am nächsten Tag die Wirtschaft um die Ohren fliegt, eine Kreditkartenblase platzt oder ein Krieg ausbricht? Dann ist es schon sehr, sehr viel wert, dass sich unsere Chefin eben jene Nächte um die Ohren schlägt, taktisch klug verhandelt und alles dafür tut, dass ich weiter von meinen Wünschen träumen kann. Denn heutige Politik ist dann genau die richtige, wenn jeder meiner tollen Generation Ego weiter die Möglichkeit hat, sicher seine eigenen Visionen und Träume zu verwirklichen. Und genau deswegen wähle ich die CDU :)

Ihr seid jetzt ganz heiß auf Mutti? Dann schaut mal hier vorbei: http://muttimachts.tumblr.com/

In der Reihe 7 Tage, 7 Gründe sind ebenfalls erschienen:

http://blog.wohlrabe.de/2013/09/15/sieben-tage-sieben-grunde-fur-gute-bildung/

http://blog.hildwin.de/2013/09/15/waehl-auch-du-cdu/

http://www.broeckelmann.info/2013/09/15/1-die-bilanz-7-tage-7-gute-gruende-fuer-die-cdu/

http://www.kritikkultur.de/2013/09/16/stimme-nutzen-wahlen-gehen-es-wird-grundsatzlich-muttimachts/